Regeln für die Vermietung von Ferienwohnungen

 

AGB der Ferienwohnungen An der Waldquelle, Familie Mike Müller, Lindenstraße 18, 16278 Angermünde OT Herzsprung

1. Der Mietvertrag gilt als abgeschlossen, sobald eine Ferienwohnung mündlich oder schriftlich bestellt und zugesagt worden ist.
2. Die Vertragspartner sind Gast und Vermieter.
Der Abschluss des Mietvertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages.
3. a) Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast Schadenersatz zu leisten.
b) Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.
c) Die Einsparungen betragen nach den Erfahrungssätzen:
10% des Preises für Übernachtung in Ferienwohnungen und

nicht erbrachte Leistungen wie z.B. Endreinigung

Es wird empfohlen eine Reise Rücktritt Versicherung abzuschließen.

d) Die Zahlung des vereinbarten Preises erfolgt bei Anreise in bar oder per Überweisung bis zur Anreise.

e) Bei Zahlungen außerhalb des vereinbarten Zahlungszieles werden Verzugszinsen gemäß BGB §288 berechnet.

f) Die Ferienwohnung darf höchstens mit der bei der Buchung angegebenen Personenzahl genutzt werden.


4. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, das nicht in Anspruch genommene Quartier nach Möglichkeit anderweitig zu vermieten, um den Schaden so gering wie möglich zu halten. Bis zur anderweitigen Vermietung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den vereinbarten Preis abzüglich der o.g. Einsparungen zu zahlen.
5. An- und Abreisetag gelten als ein Tag. Die Abrechnung erfolgt nach der Anzahl der Übernachtungen. Am Anreisetag steht dem Gast in der Regel das bestellte Quartier ab 15:00 Uhr oder nach Absprache zur Verfügung. Am Abreisetag muss das Quartier, wenn nicht anders vereinbart ist, bis 11:00 Uhr geräumt sein.

Bei kurzzeitiger Vermietung (bis zu 3 Tagen) ist der Vermieter berechtigt einen angemessenen Aufschlag zu erheben.

6. Der Vermieter haftet nicht für Schäden des Gastes, die durch den Verlust, die Zerstörung oder die Beschädigung von Sachen entstanden sind, die ein aufgenommener Gast in den Betrieb des Vermieters eingebracht hat. Dies gilt nicht für Schäden an eingebrachten Sachen des Gastes, die der Vermieter oder dessen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben.
7. Der Gast ist haftbar für die von ihm in den Unterkünften angerichteten Schäden.
7.1. Der Gastgeber haftet nicht für vom Gast eingebrachte Gegenstände oder Bargeld, Entwendungen aus dem Gastzimmer sind nicht durch den Gastgeber versichert!

7.2. Der Vermieter ist berechtigt die Wohnung ohne Zustimmung des Gastes zu betreten wenn z.B. Fenster nicht geschlossen wurden um diese zu schließen, ansonsten erfolgt das Betreten der Wohnung nur nach Absprache mit dem Gast um z.B. notwendige Reparaturen auszuführen.

8. Die Benutzung der Wege zur Wohnung auf dem Grundstück, das Benutzen der Spielgeräte erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern beaufsichtigen ihre Kinder.

9. Bei Verlust der Wohnungsschlüssel bzw. der Fernbedienung für das Hoftor haftet der Gast mit 150€, da mehrere Zylinder gewechselt werden müssen.

10. Internet Nutzung – Der Gast ist verpflichtet, keine fremden Schutzrechte (Urheber-,Marken-,Patent-,Datenbankrechte ) zu verletzen, keine Dienste zum Abruf oder zur Verbreitung von Sitten oder rechtswidrigen Informationen zu nutzen und keine Inhalte verleumderischen, beleidigenden oder volksverhetzenden Charakters zu verbreiten oder gegen sonstige Gesetze oder Verordnungen zu verstoßen.
11. Alle Unstimmigkeiten und Auseinandersetzungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben könnten, sollen einvernehmlich beigelegt werden. Sollte dies nicht möglich sein, so gilt für den Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung der Gerichtsstand Schwedt oder Eberswalde.
12. Dieser Vertrag tritt mit beidseitiger Unterzeichnung bzw. beidseitiger Zustimmung ( verbindliche Buchung ) in Kraft.
13. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

Des Weiteren bitten wir zu beachten:

- In unseren Ferienwohnungen darf nicht geraucht werden. Nach Absprache stehen Ihnen im Außenbereich Aschenbecher zur Verfügung.

- Das Empfangen von Besuchern ist nur mit Erlaubnis des Vermieters möglich.
Bitte melden Sie Ihre Besucher rechtzeitig bei uns an.
- Die bereitgestellte Ferienwohnung ist am Anreisetag bis 18:00 Uhr zu übernehmen, ggf. nach Absprache auch später.


Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise!

 

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub im Land Brandenburg in der schönen Uckermark.

Familie Mike Müller